FANDOM


Mercia ist ein Königreich in Albion und ein Verbündeter Camelots. Es liegt nordöstlich von Camelot.

Regierung Bearbeiten

König Bayard herrscht über Mercia.

Nach Vergifteter Kelch gelingt es Uther und Bayard, endlich den lange angestrebten Friedensvertrag aufzusetzen, nachdem bewiesen wurde, dass nicht er derjenige war, der Arthur vergiften wollte, sondern Nimueh alles eingefädelt hatte. Seitdem herrscht in der gesamten Serie Frieden zwischen den beiden Königreichen.

Trotz dessen behauptet Agravaine später, Mercia würde nach Camelots Reichtümern trachten, was darauf hindeutet, dass der Friedensvertrag vielleicht nur eine Übergangslösung ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki