FANDOM


Kelch des Lebens
Merlin902.jpg

Erster Auftritt:

Merlin und die alten Mächte

Beschreibug:
Name:

Kelch des Lebens

Art:

magischer Kelch

Der Kelch des Lebens ist ein magischer Kelch, der das Geheimnis des Lebens selbst enthält. Der Kelch des Lebens ist eine der vielen Legenden um den Heiligen Gral, wird aber in der Serie nicht als Heiliger Gral bezeichnet.


GeschichteBearbeiten

Die Hexe Nimueh ist im Besitz des Kelches. Als Arthur in Merlin und die alten Mächte durch einen Glatisant tödlich verletzt wird, macht der junge Zauberer sich auf den Weg zur Insel der Gesegneten, um Arthurs Leben gegen seins einzutauschen. Als jedoch stattdessen Hunith tödlich erkrankt und Arthur geheilt ist, will Gaius Merlin von der Selbstopferung abhalten und lässt sich stattdessen selbst vom Kelch des Lebens in den Tod schicken. Merlin, der kurz darauf die Insel betritt, gelingt es jedoch, Nimueh zu töten und ihr Leben damit für Gaius' einzutauschen, weshalb der Hofarzt wieder in die Welt der Lebenden zurückkehren kann.

In Arthurs Stunde schlägt - Teil 1 und 2 heilen die Druiden mit dem Kelch Sir Leon, den einzigen Überlebenden eines Überfalls durch Cenred. Nachdem Arthur davon hört und sich den Kelch von den Druiden beschafft, wird er ihm von Cenreds Männern abgenommen.

Von da an ist der Kelch in Morgause' Besitz. Diese errichtet mit Cenreds Männern eine unsterbliche Armee, um Camelot einzunehmen. Nur durch die Entfernung des Blutes aus dem Kelch durch Merlin werden die Kämpfer wieder besiegbar gemacht.

Merlin104 0024.jpg

FähigkeitenBearbeiten

Der Kelch besitzt die Macht, Lebewesen unsterblich bzw. untot zu machen, indem etwas von dem Blut des jeweiligen Lebewesens in den Kelch gefüllt wird. Allerdings haben nur Hohepriester der Alten Religion die Kenntnisse, wie der Kelch benutzt wird. Sobald das Blut wieder entfernt ist, sind die jeweiligen Lebewesen wieder sterblich.

Außerdem wird angedeutet, dass diejenigen, die damit unsterblich werden, der betreffenden Hohepriesterin zur Treue verpflichtet sind und ihren Befehlen Folge leisten müssen (Arthurs Stunde schlägt - Teil 1).

Eine weitere Fähigkeit, die der Kelch den Priestern verleiht, ist es, jemandem im Tausch gegen ein anderes Leben das Leben zu retten.

Sage Bearbeiten

Das mythische Pendant zum Objekt in der Serie ist der Heilige Gral.

Trivia Bearbeiten

  • Es sind immer Hohepriesterinnen oder die Druiden im Besitz des Kelches, er fällt nie wirklich in die Hände Camelots.

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki