FANDOM


Der Fischerkönig herrschte vor vielen hundert Jahren über das Land der Gefahren.

„Ich möchte, dass meine Qualen aufhören.“
— Fischerkönig zu Merlin

Biografie Bearbeiten

Vor vielen hundert Jahren wurde der Zauberer in einem Kampf verwundet. Seine Wunde eiterte und die Infektion breitete sich über das ganze Königreich aus. Seitdem fristet er ein unglückliches Dasein und ist kaum noch am Leben, kann jedoch aufgrund seiner Zauberkraft auch nicht sterben. Als Merlin ihn in Das Auge des Phoenix aufsucht, verlangt er von ihm, dass er ihn als Erlösung tötet und gibt ihm im Gegenzug eine Phiole mit Wasser aus dem See von Avalon.

„Ich habe all die Jahre gewartet auf den Anbruch einer neuen Zeit. Die Zeit des einstigen und künftigen Königs.“
— Fischerkönig zu Merlin

Arthur nimmt seinen magischen Dreizack als Trophäe mit und er ist fortan in Camelot als Reliquie.

Fähigkeiten Bearbeiten

Der Fischerkönig muss ein sehr mächtiger Zauberer gewesen sein, da er ein ganzes Königreich regierte und sogar einen magischen Dreizack besaß. Seine Magie war sogar so groß, dass sie ihn trotz der schlimmen Verletzung mehrere Jahrhunderte am Leben erhielt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki