Fandom

Merlin Wiki

Episodenführer

241Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen

Merlin - Die neuen Abenteuer ist eine Serie, welche 5 Staffeln umfasst. Die 5. Staffel wurde ab dem 13.02.2013 auf SuperRTL ausgestrahlt.

EpisodeBildTitelOriginaltitel
01 Der Ruf des Drachen.png Der Ruf des Drachen The Dragon's Call
Wir befinden uns im Königreich Camelot, im ersten Jahrtausend nach Christi. Hier lebt Merlin. Ein junger, tapferer Mann mit einer außergewöhnlichen Gabe: Merlin kann zaubern. Es ist keine erlernte Kunst, sondern eine angeborene Gabe. Merlins Mutter Hunith ahnt, welche Kräfte in ihrem Sohn stecken. Sie schickt ihn zum weisen Leibarzt und Apotheker Gaius. Bei ihm, so hofft sie, werde er mehr über seine Gabe erfahren und die Kraft gewinnen, sie besser zu kontrollieren. Doch Merlins Aufenthalt bei Gaius ist nicht ungefährlich, denn niemand außer dem Arzt darf von seinen Fähigkeiten erfahren, da König Uther Pendragon jegliche Magie unter Todesstrafe gestellt hat. Der Herrscher fürchtet das Übel, das Zauberkräfte anrichten können. Zerstörung und großes Leid sind nicht selten die Resultate. Gleich bei seiner Ankunft wird Merlin Zeuge, wie ein junger Mann wegen des Verdachts auf Zauberei hingerichtet wird. Kurz darauf macht er zudem die eher unangenehme Bekanntschaft mit Uthers Sohn Arthur, der an Großspurigkeit und Eitelkeit kaum zu übertreffen ist. Und als Merlin bei dem großen Drachen - den König Uther als den letzten seiner Art in einer Höhle unter dem Schloss gefangen hält - mehr über seine Gabe in Erfahrung bringen möchte, teilt das Fabelwesen ihm mit, dass es seine Bestimmung sei, ausgerechnet der Beschützer des selbstverliebten Königssohns zu werden. Und Schutz hat dieser dringend nötig. Denn Mary Collins, die Mutter des hingerichteten Zauberers, hat dem König Rache geschworen: 'Auge um Auge, Sohn um Sohn...'
02 Ein Ritter spielt falsch.png Ein Ritter spielt falsch Valiant
Ein Turnier steht an. König Uther Pendragon hat zum Schwertkampf nach Camelot geladen. Aus dem ganzen Land reisen Ritter an, um den amtierenden Meister, Uthers Sohn Arthur, herauszufordern. Auch Ritter Valiant ist dabei, der es bravourös durch die Vorrunden schafft. Er streckt den Ritter Ewan nieder, der darauf ins Koma fällt. Der Hofarzt Gaius untersucht den Kranken und stellt fest, dass Ewan von einer Schlange gebissen wurde und nun mit dem Tode ringt. Merlin, der inzwischen Arthurs Diener geworden ist, macht eine schreckliche Entdeckung: Die Schlangen, die Ritter Valiants Schild zieren, erwachen während des Kampfes zum Leben und sind drauf abgerichtet, den Gegner durch einen Biss zu töten. Merlin setzt alles daran, Prinz Arthur zu warnen, doch er stößt auf taube Ohren und muss ohnmächtig mit ansehen, wie Arthus gegen Valiant antritt.
03 Zeichen des Unheils.png Zeichen des Unheils The Mark of Nimueh
Die Zauberin Nimueh hat das Wasser von Camelot vergiftet. Gaius und Merlin finden die ersten Toten und stellen fest, dass sie an der Pest gestorben sind. King Uther ist überzeugt, dass die Ursache böse Zauberei ist. Die Stadt wird sofort durchsucht, um den bösen Zauberer zu entlarven. Merlin ist sich sicher, dass er durch Magie die Seuche aufhalten kann, doch Gaius warnt ihn davor, seine wahre Identität preis zu geben. Als Gwens Vater, der Schmied Tom, erkrankt, sieht Merlin keinen Ausweg mehr und legt einen Zauberbeutel unter Toms Kopfkissen. Tom wird gesund, doch der Zauberbeutel wird entdeckt, Gwen als Hexe angeklagt und soll auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden. Nun muss Merlin eingreifen, da er Gwen liebt, um sie vor dem sicheren Tod zu bewahren. Er bekennt, dass er der Zauberer ist, doch keiner schenkt ihm Glauben. Erst als er mit Morgana und Arthur in die Höhlen hinabsteigt, um einen Afanc zu töten, ein Wesen aus Lehm und Wasser, ist der Spuk beendet.
04 Vergifteter Kelch.png Vergifteter Kelch The Poisoned Chalice
Lord Bayard von Mercia und seine Männer treffen in Camelot König Uther, um einen Friedensvertrag zu unterzeichnen. Gleichzeitig treibt die böse Zauberin Nimueh ihr Unwesen. Sie hat den Kelch vergiftet, aus dem Arthur später trinken soll. Merlin unterbricht den gerade ausgesprochenen Toast und klagt Bayard an, dass dieser den Kelch vergiftet habe. Bayard ist außer sich, doch König Uther möchte die Meinungsverschiedenheit beilegen und lässt Merlin aus dem Kelch trinken, der kurz darauf ins Koma fällt. Gaius ist außer sich und hegt den Verdacht, dass das Gift von der Mortaeus Blume stammt. Um ein Gegenmittel herzustellen, muss man eine Blüte dieser Blume, die sich in den Höhlen tief unter dem Wald von Baloch befindet, herbeischaffen. Arthur reitet gegen den Willen seines Vaters los, um die Blüte zu besorgen. Im Wald trifft er auf Nimueh, die ihn in die unterirdischen Höhlen führt. Dort muss Arthur einen Kampf auf Leben und Tod führen, doch schließlich gelingt es ihm, in den Besitz einer Mortaeus-Blume zu gelangen. Doch kann Gaius jetzt noch rechtzeitig ein Gegenmittel herstellen?
05 Lancelots Wunsch.png Lancelots Wunsch Lancelot
Merlin wird im Wald von einem Greif angefallen und von einem jungen Mann namens Lancelot gerettet. Gemeinsam gehen sie nach Camelot, denn Lancelots sehnlichster Wunsch ist es, Ritter zu werden. Doch da dieser nicht edler Herkunft ist, wird es ihm nicht gestattet sein, jemals als Ritter zu dienen. Da Merlin in Lancelots Schuld steht, versucht er diesem zu helfen. Es gelingt ihm, seinen Retter durch Zauberei in den Status eines Adeligen zu heben und so kann Lancelot an den stattfinden Ritterspielen Teilnehmen. Lancelot kämpft gegen Arthur und geht siegreich aus diesem Kampf hervor. Demzufolge wird er von King Uther zum Ritter geschlagen. Das vorgelegte Adelssiegel wird geprüft und als Fälschung identifiziert, daraufhin wird Lancelot in den Kerker gesperrt. Unterdessen attacktiert der Greif diverse Dörfer und kommt dem Schloss von Camelot immer näher. Arthur glaubt, dass nur ein Kämpfer von Lancelots Format die Bestie töten kann und bittet den Eingekerkerten um Unterstützung ...
06 Heilmittel zum Zweck.png Heilmittel zum Zweck A Remedy To Cure All Ills
Morgana ist schwer krank. Niemand weiß Rat. Sie siecht dahin - ohne Hoffnung auf Heilung. Just zu der Zeit kommt ein gewisser Edwin Muirden ins Land. Er behauptet über unglaubliche Heilkräfte zu verfügen. Uther erfährt von Edwin und bittet ihn um Hilfe. Er soll Morgana retten. Tatsächlich gelingt es dem Unbekannten, einen gefährlichen Käfer aus Morganas Kopf zu locken. Sie ist geheilt! Uther bietet Edwin eine Stellung als Arzt an, obwohl er weiß, dass es sich bei Edwins Heilmethoden um Zauberei handelt. Und genau die hat er unter Todesstrafe verboten. Edwin willigt ein. Derweil forscht Gaius nach: Wer ist dieser Edwin? Er findet Schreckliches heraus: Die Eltern des jungen Mannes, beide Zauberer, starben durch Uthers Hand...
07 Auf dem Wege nach Avalon.png Auf dem Wege nach Avalon The Gates of Avalon
Morgana wird von schrecklichen Träumen geplagt. Sie sieht, dass Arthur sich unter Wasser befindet und ertrinkt, während eine junge Frau ihn dabei beobachtet. Als Arthur und Merlin auf Jagd sind, treffen sie auf drei Banditen, die einen alten Mann und seine Tochter berauben. Arthur kann die Banditen in die Flucht schlagen und nimmt Aulfric und seine Tochter Sophia mit nach Camelot. Dort sind sie gern gesehene Gäste, zumal Arthur gewisse Gefühle für Sophia hegt. Gaius vermutet, dass die beiden nicht mit guten Absichten kommen, denn sie planen, mit Hilfe des Ältestenrats der Sidhe die Chance auf eine Rückkehr nach Avalon und ein Leben in Unsterblichkeit zu bekommen. Doch dafür hat der Ältestenrat der Sidhe eine Bedingung gestellt. Sophia soll die Seele des größten Prinzen, nämlich Arthur Pendragon, opfern. Arthur ist von Sophia so bezaubert, dass er auf eine sofortige Hochzeit drängt. In der Nacht folgt Arthur Sophia und ihrem Vater zum See hinaus, wo Arthur mittels eines Zauberspruches willenlos ins Wasser gerät und dort zu ertrinken droht.
08 Jedes Ende besitzt einen Anfang.png Jedes Ende besitzt einen Anfang The Beginning of the End
Der Druide Cerdan geht mit seinem Lehrling Mordred auf den Markt von Camelot, um Besorgungen zu machen. Dort werden die beiden entdeckt. Cerdan wird ins Gefängnis gesteckt, während Mordred fliehen kann und von Merlin in Morganas Gemächern versteckt wird. Am nächsten Tag wird Cerdan auf König Uthers Geheiß hingerichtet. Ganz Camelot wird auf den Kopf gestellt, um Mordred zu finden, doch Morgana tut ihr Bestes, um ihn zu verstecken. Als Morgana versucht, den Jungen aus dem Schloss zu schaffen, wird sie von Prinz Arthur und seinen Wachen gestellt. Mordred landet daraufhin im Kerker und King Uther ist völlig außer sich, dass sein Mündel - Lady Morgana - ihn hintergangen hat. Die Hinrichtung des Jungen ist für den nächsten Tag angesetzt, doch inzwischen ist auch Arthur der Meinung, dass man den Jungen nicht hinrichten darf. Er befreit den Jungen aus dem Kerker und plant mit Merlins Hilfe einen nächtlichen Ausbruchsversuch.
09 Excalibur.png Excalibur Excalibur
Während Arthur zum Kronprinzen von Camelot gekrönt wird, wird die Festlichkeit von einem schwarzen Ritter unterbrochen. Er wirft den Fehdehandschuh hin und Sir Owain nimmt die Herausforderung an. Es soll am nächsten Tag ein Kampf Mann gegen Mann auf Leben und Tod geben. Der Kampf ist unerbittlich und Owain findet den Tod. Doch der schwarze Ritter gibt nicht auf. Erneut wirft er den Fehdehandschuh hin und Sir Pellinor tritt gegen ihn an. Während der schwarze Ritter aus den Kämpfen siegreich hervorgeht, wundern sich die Zuschauer, dass die Schwertstöße, die durch seinen Körper gehen, nicht tödlich sind. Als nächstes nimmt Arthur den Fehdehandschuh und schwört, ihn zu besiegen. Doch inzwischen macht sich Gaius Gedanken, wer der schwarze Ritter wohl ist. Gemeinsam mit Merlin steigt er in die Grabkammern hinab und stellt fest, dass sich hinter dem schwarzen Ritter Tristan de Bois', der Bruder von Ygraine, Uthers Frau, verbirgt. Ygraine starb seinerzeit bei der Geburt von Arthur und Tristan de Bois gab Uther die Schuld und forderte ihn damals zum Kampf heraus. Uther gewann diesen Kampf, doch Tristan sprach einen Fluch aus, der Camelot eines Tages heimsuchen würde.
10 Ein Moment der Wahrheit.png Ein Moment der Wahrheit The moment of Truth
Das Dorf Ealdor ist in großer Not. Kanen und seine Reiter verlangen von den Bewohnern Nahrung und Vorräte, mehr als die Dörfler übrig haben. Was tun? Merlins Mutter Hunith ist ebenfalls betroffen und reist nach Camelot, um mit König Uther über die Vorkommnisse zu reden. Doch Uther ist froh, dass nach vielen Jahren endlich Frieden eingekehrt ist. Er denkt nicht daran, seine Truppen nach Ealdor zu entsenden. Merlin entschließt sich, mit seiner Mutter in ihr Dorf zurückzugehen. Auch Arthur, Morgana und Gwen folgen ihm. In Ealdor angekommen, trainiert Arthur die Männer, um auf Kanens nächsten Angriff vorbereitet zu sein. Tatsächlich rückt Kanen mit seinen Reitern an, doch diesmal setzen sich die Dorfbewohner zur Wehr. Die Lage ist aussichtslos und Merlin bleibt nichts anderes übrig, als einen Wirbelwind herbeizuzaubern, um das Kampfgeschehen aufzulösen und Kanen und seine Männer zu vertreiben.
11 Die Legende der Einhörner.png Die Legende der Einhörner The Labyrinth of Gedref
Arthur ist auf der Jagd und tötet dabei ein Einhorn. Gaius ist besorgt, denn Einhörner sind seltene und mystische Kreaturen, und der Legende nach verfolgt das Pech denjenigen, der eines tötet. Kurz darauf stellt man fest, dass die Ernte verdorben ist und das Wasser in den Quellen versiegt. Camelot steht eine große Hungersnot bevor. Arthur trifft auf einen gewissen Anhora, einem weisen Mann, den Hüter der Einhörner. Anhora macht Arthur klar, dass er einen Fluch ausgelöst hat, unter dem Camelot schwer zu leiden hat. Anhora kündigt an, dass Arthur geprüft wird und nur, wenn er sich bewährt hat und Wiedergutmachung für das Töten des Einhornes geleistet hat, der Fluch aufgehoben wird.
12 Tod dem König!.png Tod dem König! To Kill the King
Tom, der Schmied, gerät in eine scheinbar ausweglose Situation. Der Zauberer Tauren hat ihn gezwungen, Blei zu schmelzen. Daraus wiederum hat Tauren mit Hilfe eines Steins, Gold gemacht. Da es verboten ist, sich mit Zauberern einzulassen, wird Tom in den Kerker gesteckt. Morgana gelingt es, Tom den Kerkerschlüssel zuzuspielen. Doch auf der Flucht wird der Schmied von den Wachen getötet. Tauren ist währenddessen auf der Suche nach dem Zauberstein, der wieder im Besitz von Gwen ist. Diese vertraut sich Morgana an. Die hat längst begriffen, dass die Zauberei endlich wieder erlaubt werden muss, um weiteres Unheil zu verhindern. Doch dazu muss Uther entthront werden...
13 Merlin und die alten Mächte.png Merlin und die alten Mächte Le Morte d'Arthur
Während der Jagd begegnen Arthur, Merlin und die Ritter dem Glatisant. Eine Kreatur, die als Vorbote für eine Zeit großer Umbrüche gilt. Sie verletzt Arthur im Kampf schwer. Es gibt kein Heilmittel. Auf Anraten des großen Drachens wendet sich Arthur schließlich an die Hohepriester auf der 'Insel der Gesegneten'. Aber Merlin weiß, dass die Hohepriester der Alten Religion zwar die Macht haben, über Leben und Tod zu entscheiden, aber, dass sie auch einen Preis fordern werden: Für ein Leben, das sie geben, werden sie ein anderes fordern. Arthur begibt sich zur 'Insel der Gesegneten' und trifft dort auf die Zauberin Nimueh, die ihm klar macht, dass das Gleichgewicht der Welt wiederhergestellt werden muss. Merlin ist bereit, sein Leben für Arthurs zu geben und weiß, dass dieser Handel nicht rückgängig gemacht werden kann.

EpisodeBildTitelOriginaltitel
14 Die Rache des Sigan.png Die Rache des Sigan The Curse of Cornelius Sigan
Ein gewisser Cedric stellt sich am Hofe vor. Er will in die Dienste von Arthur treten und Merlin ausbooten. Merlin ahnt, dass Cedric ein dunkles Geheimnis hat. Und tatsächlich: Es stellt sich heraus, dass der Mann einzig und allein an den Hof gekommen ist, um in den Besitz eines Juwels zu gelangen, das man im Grab des größten Zauberers aller Zeiten gefunden hat. Der verstorbene Magier Cornelius Sigan hat kurz vor seinem Tod geschworen, wiederzukehren, um Camelot zu zerstören. Könnte Cedric sein Handlanger sein?
15 Im Auftrag des Bösen.png Im Auftrag des Bösen The Once and Future Queen
Das große Ritter-Turnier findet wie jedes Jahr in Camelot statt. Arthur plant, sich zu verkleiden. Er fürchtet, dass ihn ansonsten die Ritter siegen lassen, schließlich ist er der Sohn des Königs. Doch Arthur will sich den Sieg erkämpfen. Und so wird er sich unkenntlich machen. Er ahnt nicht, dass sein Leben in großer Gefahr ist, denn der Meuchelmörder Myror ist nach Camelot gekommen, um ihn zu töten...
16 Der Alptraum beginnt.png Der Alptraum beginnt The Nightmare Begins
Lady Morgana ist verunsichert. Irgendetwas geht in ihr vor. Sie spürt, dass sie Zauberkräfte besitzt. Doch König Uther hat Zauberei verboten - sie wagt es nicht, sich zu offenbaren. Merlin fühlt, was in ihr vorgeht. Als Morgana sich in die Wälder begibt, wo die Druiden leben, vermutet Uther, sie sei entführt worden und schickt Arthur los. Er soll sie suchen. Als er Morgana findet, ist sie längst aufgeklärt worden. Morgana fürchtet sich jetzt nicht mehr vor ihren Fähigkeiten, denn sie hat von den Druiden gelernt, dass Zauberei auch Gutes bewirken kann...
17 Lancelot und Guinevere.png Lancelot und Guinevere Lancelot and Guinevere
Morgana, Gwen und einige Ritter begeben sich zum Grab von Morganas Vater. Unterwegs werden sie von Kendrick und seinen Männern überfallen. Die Ritter sterben im Kampf, Gwen wird gefangen genommen. Einzig Morgana kann fliehen. König Uther ist erleichtert, dass sie wieder bei ihm ist. Als Lösegeldforderungen für Gwen eintreffen, bleibt Uther eisern. Er denkt nicht daran, zu zahlen. Merlin, Lancelot und Arthur indes suchen Gwen. Lancelot liebt sie - und setzt alles daran, Gwen zu finden. Doch als er erfährt, dass auch Arthur sein Herz an Gwen verloren hat, zieht sich Lancelot zurück.
18 Die Schöne und das Biest - Teil 1.png Die Schöne und das Biest - Teil 1 Beauty and the Beast (1)
Eines Tages taucht Lady Catrina mit ihrem Diener Jonas am Hofe auf. König Uther ist hoch erfreut, glaubte man doch, das Haus Tregor sei untergegangen. Wie es scheint, hat Lady Catrina überlebt. Sie erfreut sich bester Gesundheit, was nun wieder Gaius stutzig macht, denn er hat einst Lady Catrina gepflegt, die an einer Knochenkrankheit litt. Was geht hier vor? Auch Merlin ahnt, dass die Schöne nicht wirklich Lady Catrina ist. Und siehe da: Des Nachts schleicht sich Catrina mit ihrem Diner fort. Sie verwandelt sich in einen hässlichen Troll. Und Jonas bekommt einen langen Tierschwanz. König Uther jedoch lässt sich nicht beeinflussen - er glaubt an Lady Catrina und will sie heiraten. Leider kann Merlin nicht verhindern, dass die Trauung vollzogen wird...
19 Die Schöne und das Biest - Teil 2.png Die Schöne und das Biest - Teil 2 Beauty and the Beast (2)
Uther und Lady Catrina sind verheiratet. Damit ändert sich für das Volk sehr viel, denn Lady Catrina ist machtgierig. Sie setzt Uther unter Druck. Der soll die Steuern erhöhen. Arthur ist entsetzt und weigert sich, die neuen Regelungen anzuerkennen. Uther ist empört. Er hört nur noch auf Lady Catrina. Das ruft Merlin und Gaius auf den Plan. Sie befolgen den Rat des Großen Drachen und stellen ein Mittel her, mit dem Arthur in einen todesähnlichen Schlaf fallen wird. Wenn Uther seinen angeblich toten Sohn beweinen wird, ist die Zauberkraft von Lady Catrina gebrochen. Merlin wird Arthur schließlich das Gegengift verabreichen - und das Reich Camelot ist gerettet. Doch der Plan wird sabotiert. Catrinas Diener Jonas verschüttet das Gegengift, nachdem Arthur die tödliche Substanz getrunken hat. Uther weint bittere Tränen um seinen Sohn, was Lady Catrina jede Macht über ihren Gemahl raubt. In letzter Sekunde eilt Merlin herbei. Er hat die verschüttete Tinktur mit einem Tuch aufgesaugt und kann Arthur somit noch retten.
20 Der Hexenfinder.png Der Hexenfinder The Witchfinder
Merlin kann es nicht lassen und übt sich in seiner Zauberkunst. Dabei wird er jedoch beobachtet. Eine Frau berichtet König Uther von den unheimlichen Vorgängen in der Nacht. Sie hat den Zauberer jedoch nicht erkannt. Uther beauftragt umgehend den Hexenfinder Aredian. Der soll den Zauberer ausfindig machen, der trotz des Verbotes in Camelot gezaubert hat. Bald hat der Hexenfinder Gaius in Verdacht, da in dessen Gemächern ein Amulett entdeckt wird. Gaius droht nun der Tod auf dem Scheiterhaufen. Kann Merlin ihn retten?
21 Die Geburtslüge.png Die Geburtslüge The Sins of the Father
Morgause kommt an den Hof und fordert Arthur im Schwertkampf heraus. Es zeigt sich, dass die Schöne großes Talent besitzt. Sie besiegt Arthur. Doch statt ihn zu töten, verlangt sie von ihm, dass er sie besucht. Uther hat mitbekommen, was Morgause von Arthur will. Er verbietet seinem Sohn die Reise zu der Unbekannten. Doch Arthur hält sich nicht daran. Er schleicht sich aus seinem Gemach und eilt in der Nacht zu Morgause. Die überrascht ihn mit einer bitteren Wahrheit. Sie kennt die Umstände von Arthurs Geburt und weiß, dass Uther die Königin Ygraine geopfert hat. Stimmt das? Arthur eilt zurück nach Camelot und stellt seinen Vater zur Rede. Es kommt zum Kampf, doch Merlin kann Schlimmstes verhindern. Er öffnet Arthur die Augen: Morgause ist eine Zauberin, die Camelot vernichten will.
22 Merlin und das Druidenmädchen.png Merlin und das Druidenmädchen The Lady of the Lake
Ein Kopfgeldjäger taucht in Camelot auf. Er hat eine Gefangene, die er in einem Käfig hält: Das Mädchen Freya. Sie ist Druidin, wie sie Merlin anvertraut. Merlin hat sich in das hübsche Ding verkuckt. Und es gelingt ihm, Freya zu befreien. Doch Merlin hat die Folgen nicht vorhersehen können: Freya wird in der Nacht zur wilden Bestie und tötet Wachen im Schloss. Merlin kann dennoch nicht von ihr lassen. Er bringt Freya weg aus Camelot, in der Hoffnung, mit ihr gemeinsam leben zu können. Doch es dauert nicht lange, und Merlin kehrt zurück an den Hof - alleine!
23 In Liebe verzaubert.png In Liebe verzaubert Sweet Dreams
Es soll endlich Frieden herrschen zwischen den Königreichen. Uther hat daher fünf Herrscher eingeladen, die ein Friedensabkommen unterzeichnen sollen. Auch König Olaf ist dabei. Seine schöne Tochter Vivian begleitet ihn. Der Querulant unter den Gästen ist Alined. Er spekuliert darauf, dass sich Arthur in Vivian verliebt. In diesem Fall würde König Olaf niemals für Frieden stimmen, sondern gegen Camelot Krieg führen. Denn niemand darf sich seiner Tochter nähern! Und sollte es doch einer wagen, ist er des Todes! Alineds Hofnarr verzaubert Arthur, der daraufhin Gefühle für die schöne Königstochter entwickelt. Und es kommt, wie es kommen muss: Olaf ist außer sich vor Zorn und fordert Arthur zum Kampf hinaus. Merlin sucht Rat beim großen Drachen. Wie kann man das Unheil abwenden? Es gibt nur einen Weg...
24 Der magische Kristall.png Der magische Kristall The Witch's Quickening
In den Katakomben von Camelot liegt gut versteckt ein Kristall. Er ist unfassbar wertvoll. Alvarr und seine Rebellen wollen den Stein an sich bringen. Dabei ist ihnen ausgerechnet Morgana behilflich. Sie öffnet Alvarr die Tore, die zum Kristall führen. Der Rebell nimmt den Stein an sich und flieht mit seinen Mannen. Doch Uther lässt Alvarr in den Wäldern suchen. Arthur kann den Rebell aufspüren und bringt ihn samt Kristall zurück an den Hof. Alvarr droht der Tod. Wieder ist es Morgana, die ihm hilft. Alvarr entkommt. Merlin jedoch hat in den Kristall geschaut und die Zukunft Camelots gesehen. Er ist schockiert...
25 Die Ritter von Medhir.png Die Ritter von Medhir The Fires of Idirsholas
Morgause hat Camelot den Krieg angekündigt. Sie bekommt Unterstützung von Lady Morgana. Einzig Merlin kann jetzt eine Lösung finden. Er wendet sich an den Großen Drachen. Der rät, Merlin müsse die Quelle des Zaubers zerstören. Wenig später kommt es in Camelot zu einem sonderbaren Vorfall: alle sinken in einen Tiefschlaf, bis auf Morgana. Es ist Morgause, die einen bösen Zauber ausgesprochen hat! Merlin weiß, was er zu tun hat. Und es gelingt ihm, Morgause mit ihren eigenen Mitteln zu schlagen. Als die Zauberin erneut Camelot angreifen will, kommt es zu einer Explosion - und sie und Morgana lösen sich in Luft auf! Merlin lässt den Großen Drachen aus lauter Dankbarkeit frei...
26 Der Drachenmeister.png Der Drachenmeister The Last Dragonlord
Der Große Drache sorgt in Camelot für Angst und Schrecken. Drachenmeister gibt es längst nicht mehr, seit Uther Herrscher ist. Einzig Balinor lebt noch - ein Meister seines Fachs. Gaius hatte ihn vor Uther gerettet. Seitdem lebt Balinor versteckt in den Wäldern. Ihn müssen Merlin und Arthur finden. Denn nur Balinor wird den Großen Drachen besiegen können. Gaius vertraut Merlin an, dass Balinor sein leiblicher Vater ist. Die Suche nach dem Drachenmeister ist für den Zauberer damit noch wichtiger geworden. Als sie ihn endlich aufspüren, weigert sich Balinor, Uther und Camelot zu helfen. Es kommt noch schlimmer. Merlin, Arthur und Balinor werden angegriffen - und der Drachenmeister stirbt an seiner Verletzung. Vorher jedoch kann er seine Gabe an seinen Sohn weitergeben. Jetzt liegt es an Merlin, Camelot vom Drachen zu befreien.

EpisodeBildTitelOriginaltitel
27 Die Tränen des Königs - Teil 1.png Die Tränen des Königs - Teil 1 The Tears of Uther Pendragon (1)
König Uther sucht verzweifelt nach Morgana. Seit einem Jahr nun ist sie verschwunden - und niemand kann ihm sagen, wo seine Tochter steckt und ob sie noch lebt. Er schickt Merlin und Arthur los, um das Mädchen zu suchen. Der Weg führt die beiden weit hinaus. In unheimlichen Gefilden dann endlich taucht die verlorene Tochter wie aus dem Nichts auf. Blass und einsam steht Morgana vor Arthur und Merlin, die sie umgehend an den Hof bringen. Uthers Freude ist groß. Und jedermann erwartet nun, dass Morgana davon berichtet, wo sie war, was geschehen ist. Insbesondere Merlin ist unsicher: bei seiner letzten Begegnung mit Morgana wollte er sie vergiften. Kann sie sich daran erinnern? Sie kann! Und sie verzeiht Merlin, denn Morgana weiß, dass sie unter dem schlechten Einfluss von Morgause stand. Doch das ist nun vorbei, gelobt sie. Wenig später besucht sie Uther und will sich auch mit ihm versöhnen. Uther ist zu Tränen gerührt. Morgana trocknet seine Augen mit einem Taschentuch, das den nichts ahnenden Uther vergiftet. Das Tuch hat den König mit einem Vergessens-Zauber belegt. Uther verliert sein Gedächtnis. Stück für Stück. Niemand um ihn herum ahnt, dass Morgana dahinter steckt. Nicht einmal Merlin schöpft Verdacht. Er weiß nicht, dass Morgana sich des Nachts in einem Versteck mit Morgause trifft, um die weiteren Schritte gegen Camelot zu planen. Erst allmählich dämmert Merlin, dass die reumütige Morgana immer noch unter dem Einfluss von Morgause steckt. Doch längst haben die Frauen zum Angriff auf Camelot gepfiffen...
28 Die Tränen des Königs - Teil 2.png Die Tränen des Königs - Teil 2 The Tears of Uther Pendragon (2)
Der Große Drachen konnte Merlin retten. Doch die Gefahr, die von Morgana und Morgause ausgeht, ist noch lange nicht gebannt. Jetzt lastet alles auf Arthurs Schultern, er muss Camelot vor dem Untergang bewahren, derweil König Uther schwer erkrankt das Bett hüten muss. Morgause und Morgana haben Cenred auf ihrer Seite, er führt den Krieg gegen Camelot mit seinem brutalen Heer an. Morgause hat obendrein eine Armee aus Untoten zusammengestellt. Eine grausige Gefahr für das Reich! Merlin ahnt, dass es nur einen Weg gibt, all dem ein Ende zu bereiten: Morgana muss besiegt werden. Doch wie soll das gelingen?
29 Gold!Lecker!.jpg Gold!Lecker! Goblin’s Gold
Als Merlin in der Bibliothek des Schlosses nach einem bestimmten Buch für Gaius sucht, entdeckt er stattdessen eine Geheimkammer. Neugierig durchsucht er den Ort genauer und stößt auf eine Kiste, in der ein kleiner Goblin wohnt. Die kleine Kreatur ist außer sich und behauptet, 50 Jahre in der Kiste gefangen gewesen zu sein. Merlin wird misstrauisch und versucht, die Box wieder zu schließen, doch der Kobold entkommt. Merlin und Gaius versuchen den Goblin mit Gold anzulocken und wieder einzufangen, doch als sie ihn schon in der Falle glauben, verwandelt er sich in ein goldenes Licht. Merlin glaubt ihn wieder verloren zu haben, doch in Wirklichkeit hat er von Gaius Besitz ergriffen. Das Chaos lässt nicht lange auf sich warten.
30 Gwaine Folge.jpg Gwaine Gwaine
Merlin in Arthur sind in einem kleinen Dorf unterwegs und als sie in einer verlassenen Taverne halt machen, überschlagen sich schon bald die Ereignisse. Ein Mann namens Dagr bedroht die Wirtin und will sie berauben. Arthur will dieses Unrecht nicht mitansehen und es kommt zum Kampf. Ein Fremder, ein genialer Kämpfer, der sich später als Gwaine vorstellt, eilt ihnen zur Hilfe und obwohl sie die Auseinandersetzung für sich entscheiden können, wir er verletzt. Merlin und Arthur nehmen ihn mit ins Schloss, um ihn dort behandeln zu lassen. Schon bald wir Arthurs Dankbarkeit auf die Probe gestellt, denn Gwaine verlangt nicht nur eine hohe Summe Entschädigung, sondern flirtet auch mit sämtlichen Frauen, Gwen eingeschlossen. Außerdem äußert er seine tiefe Abneigung gegen Adlige und Ritter. Währenddessen schwört Dagr Rache und schmiedet einen Plan, um Arthur zu töten.
31 Kristallhöhle.jpg Die Kristallhöhle The Crystal Cave
Merlin und Arthur werden von einer Bande bewaffneter Banditen durch den Wald gejagt. Als Arthur von einem Pfeil in den Rücken getroffen wird, versucht Merlin die Wunde mit Magie zu heilen - ohne Erfolg. Zu ihrem Glück stößt ein Mann namens Taliesin zu ihnen, der behauptet, ihr Treffen sei vom Schicksal bestimmt worden. Er heilt Arthurs Wunde und nimmt Merlin mit eine magische Kristallhöhle. Dort hat der junge Zauber mehrere sehr grafische Visionen. Unter anderem sieht er, wie Morgana ihren Vater ersticht und dann selbst den Thron besteigt. Zurück im Schloss sucht Merlin Rat bei Gaius, der ihm erzählt, Taliesin sei ein bekannter Seher gewesen, der allerdings vor 300 Jahren gestorben sei. Kurz darauf feiert Morgana ihren Geburtstag und zu Merlins großem Unbehagen, werden einige Details seiner Visionen Wirklichkeit. Aus Angst, auch der Mord könne sich bald ereignen, versucht Merlin Morgana aufzuhalten, als sie sich nachts aus ihrem Zimmer schleicht. Der Plan geht fürchterlich schief und Morgana wird schwer verletzt. In seiner Sorge vertraut Uther Gaius an, dass Morgana seine leibliche Tochter ist, was Merlin unabsichtlich mit anhört. In der Nacht verschlechtert sich Morganas Zustand rapide und es scheint keine Hoffnung mehr für sie zu geben. Merlin, von seinem schlechten Gewissen getrieben, bedient sich dunkler Drachenmagie, um sie zu retten. Das Drache warnt ihn, dass die Tat schwere Folgen haben werde, doch Merlin hört nicht und Morgana erholt sich tatsächlich wieder. Kurz darauf schleicht sich Morgause ins Schloss. Sie kennet ebenfalls Uthers Geheimnis und klärt Morgana darüber auf, dass sie in Wirklichkeit die Tochter des Königs ist. Morgana fühlt sich verletzt und verraten, doch Morgause rät ihr dazu, nicht überstürzt zu handeln, da sie jetzt Anspruch auf den Thron habe. Morgana ist trotzdem außer sich vor Wut und lässt sich auch von Merlin nicht besänftigen.
32 Kuckuckskind.png Kuckuckskind The Changeling
Prinz Arthur soll Prinzessin Elena heiraten. Doch Elena verhält sich tölpelhaft, denn in ihr wohnt eine Fee, die ihr Verhalten steuert. Arthur hat auch weiterhin nur Augen für Gwen.
33 Entführt und Erpressed.jpg Entführt und Erpresst The Castle of Fyrien
Gwen wird im Auftrag von Cenred entführt, was Morgana heimlich erfreut beobachtet. Als Gwen am nächsten Tag nicht zur Arbeit erscheint, macht sich Arthur schreckliche Sorgen um sie, auch wenn er das vor seinem Vater nicht zeigen will, um seine Gefühle für sie nicht zu offenbaren. Gwen wurde währenddessen zu Cenred gebracht und ist völlig entgeistert, als sie dort auch ihren Bruder Elyan antrifft. Cenred fordert sie auf, ihm Arthur auszuliefern, im Tausch gegen das Leben von Elyan.
34 Das Auge des Phoenix.png Das Auge des Phoenix The Eye of the Phoenix
35 Liebe in Zeiten der Drachen.jpg Liebe in Zeiten der Drachen Love in the Time of Dragons
Gaius alte Liebe Alice kommt zurück nach Camelot.
36 Herzdame.jpg Herzdame Queen of Hearts
Morgana träumt, dass Gwen zur Königin von Camelot gekrönt wird. Um das zu verhindern, inszeniert sie eine raffinierte Intrige: Da sie von der Zuneigung zwischen Arthur und Gwen weiß, redet sie den beiden zu, sich heimlich zu treffen. Sie lotst König Uther zu dem Treffpunkt, der daraufhin weitere Treffen verbieten und Gwen aus der Stadt verbannen will. Die beiden dürfen nicht zu ihrer Liebe stehen, denn Arthur wird eines Tages König sein und Gwen ist nur die Dienerin von Morgana. Morgana geht noch weiter: Sie unterstellt Arthur in Anwesenheit von König Uther, dass er von Gwen verzaubert worden sei. Um das zu beweisen, versteckt sie ein Beutelchen mit Reliquien der alten Religion unter Arthurs Kopfkissen. Uther bezichtigt nun Gwen der Zauberei und verurteilt sie zum Tod auf dem Scheiterhaufen. Merlin will das verhindern, verzaubert sich in einen 80-jährigen Greis und lässt sich absichtlich von Arthur beim Verstecken eines gleichen Reliquienbeutels unter dessen Kopfkissen erwischen. Er behauptet, er hätte auch schon den ersten Beutel dort versteckt, wodurch Gwen zwar gerettet, gleichzeitig nun aber Merlin der Tod auf dem Scheiterhaufen droht.
37 Die Schattenwelt.jpg Die Schattenwelt The Sorcerer’s Shadow
In Camelot findet ein Kampfturnier statt, an dem auch regelmäßig König Uther teilnimmt, welches er schon 30 Mal als Sieger beendet hat. Morgana drängt ihn, auch dieses Jahr an den Start zu gehen, da sie hofft, ihm stoße dabei etwas zu. Beim Turnier tritt auch ein junger Mann namens Gilli an, der dank eines Rings über magische Kräfte verfügt, die er rücksichtlos im Kampfe einsetzt. Obwohl er eigentlich ein gütiger Mensch ist, wendet er während des Turniers seine Zauberkräfte brutal gegen die anderen Teilnehmer an. Gilli scheint den Mächten des Rings vollkommen ausgeliefert. Ob Merlin es schafft, ihn wieder auf den rechten Pfad zubringen?
38 Arthurs Stunde schlägt - Teil 1.png Arthurs Stunde schlägt – Teil 1 The Coming Of Arthur (1)
Durch Zufall bekommt Uther Nachricht über den Kelch des Lebens, der zuvor schon von Nimueh (in Staffel 1) genutzt wurde. Er will dieses magische Objekt um jeden Preis. Doch er ist nicht der einzigste, der den Kelch in seinen besitzt bringen möchte.

Auch Morgana und Morgause gehen mithilfe von Cenred auf "Gralsjagd" und bringen den Kelch in ihren Besitz. Morgause erschafft dadurch eine Armee der Unsterblichen und nimmt mit Morgana Cendreds Platz als Anführer ein. Sie stürmen Camelot, wo sich Morgana zum Abschluss dieser Episode vor Uther als Königin von Camelot krönen lässt.

39 Arthurs Stunde schlägt - Teil 2.png Arthurs Stunde schlägt – Teil 2 The Coming Of Arthur (2)

EpisodeBildTitelOriginaltitel
40 Die dunkelste Stunde Teil 1.jpg Die dunkelste Stunde – Teil 1 The Darkest Hour (1)
41 Die dunkelste Stunde Teil 2.jpg Die dunkelste Stunde – Teil 2 The Darkest Hour (1)
42 Tödlicher Geburtstag.jpg Tödlicher Geburtstag The Wicked Day
Arthurs Geburtstagsfeier soll, wie sein alter Widersacher Odin, verspricht unvergesslich für Camelot werden. Denn unter den Gästen lauert ein Attentäter darauf zuzuschlagen. Wie weit ist Merlin bereit zu gehen, um die Dinge wieder richtig zu stellen, würde er wirklich alles riskieren auch das sein Geheimnis aufgedeckt wird?
43 Die Triskele von Askhanar.png Die Triskele von Askhanar Aithusa
Der geheimnisvolle Julius Borden kommt nach Camelot. Er hat den letzten Teil des Schlüssels zum Grab von Ashkanar gefunden. Dort befindet sich das letzte verbleibende Drachenei.
44 Ganz der Vater?.png Ganz der Vater? His Father’s Son
Zum ersten Mal seit seiner Krönung erfährt Arthur, was es heißt ein König zu sein. Weil er den Ehemann von Königin Annis getötet hat,fängt diese einen Krieg gegen Camelot an. Entsetzt über seinen Fehler, möchte Arthur einen Deal mit ihr machen: ein einziger Kampf bis zum Tod. Wenn Arthur gewinnt zieht Annis ihre Arme zurück, aber wenn er verliert erhält Annis die Hälfte von Camelot. Entschlossen, Arthur tot und sich auf den Thron von Camelot zu sehen, verbündet Morgana sich mit Annis und versichert dieser, dass sie die Macht hat, um sicherzustellen, dass Arthur stirbt.
45 Diener zweier Herren.jpg Diener zweier Herren A Servant of Two Masters
Als Merlin in die Hände von Morgana fällt, wird er zu einer tödlichen Waffe in ihrem Kampf um Macht. Mit der Hilfe von uralter Magie kann sie Merlin dazu bringen sich gegen Arthur zu wenden und hat somit den perfekten Attentäter.

Arthur ist in großer Gefahr. Wird jemand bemerken das Merlin sich anders verhält, bevor er dem König ernsthaften Schaden zufügt?

46 Geheimnisträger.jpg Geheimnisträger The Secret Sharer
Morgana verbündet sich mit Alator der Catha. Sie will herausfinden wer Emrys ist um den Lauf des Schicksals zu verändern. Mit Agravaine als Verbündeten innerhalb von Camelot und Alator entführt sie Gaius, da sie weiß das er Emrys kennt. Wird Gaius Merlins Geheimnis veraten?
47 Lamia.jpg Lamia Lamia
Eine mysteriöse Krankheit führt Merlin zu einem entfernten Dorf. Aber schon bald wird klar, dass es um nicht nur um das Wohlbefinden der Menschen geht. Weit weg von zu Hause und ohne jemandem dem er Vertrauen kann, wird Merlin in ein tödliches Spiel von Katz und Maus verwickelt. Unsicher darüber wer der Jäger und wer der Gejagte ist, muss Merlin lange genug überleben, um die Wahrheit aufzudecken?
48 Lancelots Schatten.png Lancelots Schatten Lancelot Du Lac
Sir Lancelot kehrt, von den Toten auferwacht, zurück nach Camelot. Gwens alte Gefühle erwachen erneut und sie muss der Versuchung wiederstehen um Arthur nicht zu Veraten. Merlin wird bald misstrauisch, kann ein Mann den Tod besiegen oder steckt mehr dahinter als man sieht?
49 Der Druidenschrein.png Der Druidenschrein A Herald of the New Age
Die Ritter von Camelot stolpern über einen unheimlichen Schrein, der tief im Wald liegt. Merlin warnt die Ritter dasvor nicht anzufassen, er glaubt das dieser Schrein teil eine schrecklichen Geschichte ist. Doch Sir Elyan ignoriert seine Warnung, durch sein Handeln wird eine reihe von Ereignissen Ausgelöst.
50 Des Jägersherz.png Des Jägers Herz The Hunter’s Heart
Morgana findet in dem Kriegsherrn Helios einen mächtigen Verbündeten. Gemeinsam schmieden sie Pläne um Camelot in die Knie zu zwingen. Währenddessen kommt Prinzessin Mithian in Camelot an. Aber hat Arthur seine Gefühle für Gwen und ihren Verat überwunden?
51 Das Schwert im Stein 1.png Das Schwert im Stein – Teil 1 The Sword in the Stone (1)
52 Das Schwert im Stein 2.jpg Das Schwert im Stein – Teil 2 The Sword in the Stone (2)

EpisodeBildTitelOriginaltitel
53 Series 5 episode 1 2.jpg Arthurs Fluch - Teil 1 Arthur's Bane: Part One
54 Merlin series 5 1.jpg Arthurs Fluch - Teil 2 Arthur's Bane: Part Two
55 Merlin series 5 1.jpg Das Totenlied des Uther Pendragon The Death Song of Uther Pendragon
56 Merlin series 5 1.jpg Lothars Grab, Arthurs Falle Another's Sorrow
57 Merlin-505-3.jpg Das Runenmedallion The Disir
58 Merlin series 5 1.jpg Der dunkle Turm The Dark Tower
59 Merlin series 5 1.jpg Eine Lektion in Rache A Lesson in Vengeance
60 Merlin series 5 1.jpg Gift für Merlin The Hollow Queen
61 Merlin series 5 1.jpg Von ganzem Herzen With All My Heart
62 Merlin series 5 1.jpg Die Güte Fremder The Kindness of Strangers
63 Merlin series 5 1.jpg Dunkle Vorboten The Drawing of the Dark
64 Merlin series 5 1.jpg Für die Liebe zu Camelot! - Teil 1 The Diamond of the Day: Part One
65 Merlin series 5 1.jpg Für die Liebe zu Camelot! - Teil 2 The Diamond of the Day: Part Two

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki